Agenda 21

Was müssen wir tun, um enkeltauglich zu werden?

Agenda 21 für Gemeinden und Regionen bedeutet eine positive Entwicklung in Richtung Lebensqualität und Nachhaltigkeit. Gemeinsam mit den Bürger/innen soll eine langfristige Zukunftsperspektive erarbeitet werden. Kurzfristige Planungshorizonte und konkrete Maßnahmen werden durch innovative Projekte umgesetzt.

Die Agenda 21 zielt auf die Sicherung und Verbesserung der Lebensqualität vor Ort für gegenwärtige und künftige Generationen ab.

Sie…

  • eröffnet langfristig wirksame Ziele
  • begeistert Menschen zur nachhaltigen Projektumsetzung
  • ermutigt und befähigt Menschen zur aktiven Mitgestaltung
  • fördert Selbstorganisation und macht Zusammenhänge erkennbar
  • stärkt die Zusammenarbeit, insbesondere über Gemeindegrenzen und Einzelinteressen hinweg

 

Weitere Informationen:

www.agenda21-ooe.at

 

Bild: © ARochau, Fotolia.com


Möchten Sie mehr über dieses Angebot erfahren, kontaktieren Sie:

Leitung Gemeinden & Regionen, Prozessbegleitung & Trainings
T: +43 (0)7582 82123-68
F: +43 (0)7582 82123-28
zebischsymbolspes.copunktat

Trainer/innen


Zurück zur Übersicht