Vereinslotsen-Lehrgang der SPES Familien-Akademie

Bild: Vereinslotsen-Lehrgang der SPES Familien-Akademie

Bereits am ersten Märzwochenende durften wir 16 interessierte Personen zum ersten Modul unserer Vereinslotsenausbildung im Rahmen des Projektes „Netzwerk Integration für Familien mit Kindern“ begrüßen.

Schwerpunkt des ersten Moduls waren zum einen das Kennenlernen der österreichischen Vereins-und Organisationslandschaft, das Wertebewusstsein, sowie Formen der interkulturellen Gesprächsführung.

Die TeilnehmerInnen kommen aus folgenden Ländern:

  • Afghanistan
  • Iran
  • Serbien
  • Bosnien
  • Syrien
  • Mazedonien
  • Ungarn

Übermittelt wurde das Wissen von sechs praxisorientierten ReferentInnen. Helmut Prellinger berichtete aus seiner jahrelangen Erfahrung als Vereinscoach im Fußball über die Vereinsstrukturen und gab Einblick in das Vereinswesen der österreichischen Vereine.

Mag. Johannes Brandl
setzte sich als Leiter des Projektes Conclusio, das Thema Werte zum Schwerpunkt. Gemeinsam mit den TeilnehmerInnen wurden die 40 wichtigsten Werte erarbeitet und wieder ins Bewusstsein gerufen.

Abschluss des Modul 1 bildete ein interaktiver Workshop mit der Kommunikationsberaterin Julia Kofler, MA, wo vor allem die Kommunikationsmuster des interkulturellen Austausches thematisiert und auch praktisch geübt wurden.

Das erste Aprilwochenende stand dann ganz im Zeichen des freiwilligen Engagements im interkulturellen Tätigkeitsbereich. Ein Vortrag über die Herausforderungen und möglichen Konfliktthemen vom interkulturellen Coach Sabri Opak zeigte den TeilnehmerInnen auf, wo es in ihrer Arbeit als VereinslotsInnen zu möglichen Herausforderungen kommen könnte und wie diese am besten gelöst werden können.

Ein Impuls von Mag.a Petra Pongratz, stellvertretende Leiterin des unabhängigen LandesFreiwilligenzentrums Linz, machte den TeilnehmerInnen deutlich, wie wichtig soziales Engagement ist und wie gefragt ihre Rolle als VereinslotsIn ist.

Zum Abschluss erarbeiteten die TeilnehmerInnen gemeinsam mit der Leiterin der SPES Familien-Akademie Mag.a Elisabeth Kumpl-Frommel ihr persönliches soziales Netzwerk und erste potentielle Vereine, wo die VereinslotsInnen tätig werden möchten.

An diesen intensiven Wochenenden konnten die TeilnehmerInnen Grundkompetenzen für die interkulturelle Assistenzarbeit in Vereinen und Einrichtungen erwerben und sind nun startklar für ihre ersten Einsätze als VereinslotsInnen.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter:
http://www.spes.co.at/bildung-beratung/angebote/integration-fuer-familien-mit-kindern/


Hier finden Sie weitere Projekte der SPES Familien-Akademie 

Zurück zur Übersicht