2. Newsletter Juni 2020 Projekt MChance

Bild: 2. Newsletter Juni 2020 Projekt MChance

Region profitiert von europäischem Austausch

Die SPES Zukunftsakademie in Schlierbach tauscht sich im Rahmen mehrerer Projekttreffen des internationalen Erasmus+ Projektes „Multilokalität – Chance für Erwachsenenbildungsangebote (MChance)“ mit Organisationen aus Polen und Deutschland über die Chancen des sogenannten multilokalen Lebensstils aus. 

Multilokalität ist eine Lebensweise, bei der Menschen aus den verschiedensten Gründen ihren Lebensalltag auf mehrere Orte aufteilen. Multilokal ist beispielsweise die Studentin, die unter der Woche für ihr Studium in der nächsten Stadt wohnt, ihre Wochenenden jedoch in der Heimatgemeinde verbringt.

Ziel des Projektes ist es, diese Thematik im internationalen Austausch zu bearbeiten und die Potentiale multilokal lebender Menschen für ihre ländlichen Herkunftsgemeinden auszuloten sowie die sich ergebenden Vorteile für die Multilokalen selbst aufzuzeigen. Die SPES Zukunftsakademie freut sich, wenn sich Multilokale am Projekt beteiligen wollen – Rückmeldung bitte an Johannes Brandl, brandl@spes.co.at.

> MChance Newsletter Juni 2020

Das von der EU geförderte Projekt MChance mit einer Laufzeit von insgesamt 18 Monaten fördert den europäischen Austausch von good practice-Modellen.

Zurück zur Übersicht