Der Green Deals Startschuss ist gemacht!

Bild: Der Green Deals Startschuss ist gemacht!

Ein Schwerpunkt des zirka 1–1,5 jährigen Prozesses ist die Anwendung verschiedener Formate von Bürger:innenbeteiligung zum Thema Klimaschutz. Mit dem Ziel die Anliegen von verschiedenen Zielgruppen (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) aufzugreifen, Projektideen zu entwickeln und diese in die Praxis umzusetzen.

Den Auftakt bildet die öffentliche Impulsveranstaltung am 3. November 2022, ab 19 Uhr, in der Stadt Enns (Ort wird noch bekannt gegeben). Anschließend folgen Klimawerkstätten für Volkschulkinder sowie ein adaptierter Jugendrat „Youth4Future“. Es findet ein öffentlicher Klimadialog mit dem Fachinput „Green Events“ (https://www.klimabuendnis.at/green-events) statt sowie eine Projektwerkstätte, bei der bestehende Projektideen vertieft und „von der Idee zur Umsetzung“ begleitet werden.

Auch die internationale Vernetzung kommt in dem Prozess nicht zu kurz: das digitale Format eines „Glokalen Klimatalks“ ermöglicht den Austausch zwischen den Pilotgemeinden aus den Projektpartnerländern Liechtenstein und Deutschland, um bezüglich Herausforderungen und Lösungen voneinander zu lernen.

Eine zusätzliche, herausragende Komponente des Projekts ist die Schulung von „Green Teams“. In vier extra konzipierten Schulungseinheiten, werden Methoden- und Faktenwissen zum Thema Klimaschutz und zum Projektmanagement vermittelt. Das Ziel dabei: selbstorganisierte, lokale Green Teams für den Klimaschutz aufzubauen und zu stärken!

Zurück zur Übersicht