ErziehungsImpulse 2018

Bild: ErziehungsImpulse 2018

Bestsellerautor Pater Dr. Anselm Grün setzte den Schlusspunkt der ErziehungsImpulse 2018.

Rund 600 Besucher folgten der Einladung des OÖ Familienreferates, des OÖ Familienbundes und der SPES-Familienakademie und kamen in das Oberbank Donau-Forum in Linz, wo Pater Dr. Anselm Grün aus seinem Programm „Kinder führen – zwischen Tigermüttern und Helikoptereltern“ referierte. Die Besucher erhielten wertvolle Ratschläge, wie es gelingen kann, zwischen dem europäischen und dem asiatischen Erziehungsstil einen Weg zu finden, Kinder zu eigenständigen Persönlichkeiten zu erziehen. Dabei klärte Grün über viele Unsicherheiten und Unklarheiten auf, die mit den verschiedenen Erziehungsstilen einhergehen.

„Mit unserer Vortragsreihe ErziehungsImpulse möchten wir Eltern und Pädagogen stärken. Mehr als 1200 Besucher ließen sich die Ratschläge und Tipps der diesjährigen Vortragsreihe nicht entgehen. Anselm Grün bildete mit seinem Vortrag den perfekten Abschluss der ErziehungsImpulse 2018“, erklärt OÖ Familienbund-Landesobmann Mag. Bernhard Baier.

Pater Dr. Anselm Grün trat nach seinem Abitur ins Noviziat der Benediktiner Abtei Münsterschwarzach ein und studierte Philosophie und Theologie. Später widmete er sich dem Studium der Betriebswirtschaft und wurde wirtschaftlicher Verwalter der Abtei. Grün ist Autor von mehr als 250 Büchern.


Bildtext: V.l.n.r.: OÖ Familienbund-Landesobmann Mag. Bernhard Baier, Pater Anselm Grün, Mag. Elisabeth Kumpl-Frommel (SPES Familienakademie) und Leiter OÖ Familienreferat Mag. Franz Schützeneder

Bildquelle: OÖ Familienbund

Kontaktdaten und Infos zu weiteren Projekten der SPES Familien-Akademie.

Zurück zur Übersicht